Donnerstag, 18. Dezember 2014

Ei im Glas mit frischen Kräutern und Gemüse- Frühlingshafter Frühstücksgenuss im Advent!

Mitten im Advent noch frische Kräuter aus dem Garten zu ernten ist schon etwas ganz besonderes. Es scheint fast so, als ob sich auch die Natur in unserer hektischen Zeit keine Auszeit mehr zum Entspannen und Auftanken nehmen will :-) Ich habe jedenfalls beschlossen mich heute mal in aller Stille und Ruhe auf die nahende Weihnachtszeit, insbesondere der Raunächte, einzustimmen. Und weil ein gelungener Tag für mich immer untrennbar mit einem guten Frühstück verbunden ist, gibt es heute mein ganz besonderes geliebtes Frühstücks-Schmankerl, "Ei im Glas mit frischen Kräutern und Gemüse"!

"Ei im Glas" erinnert mich immer an meine meine geliebten Wien Aufenthalte und die damit verbundenen Kaffeehaus Besuche. Die traditionellen Wiener Kaffeehäuser haben nicht nur ein ganz besonderes Flair, sie vermitteln mir auch immer das Gefühl das es noch Orte auf dieser Welt gibt, wo das Leben ein klein wenig langsamer und geruhsamer abläuft. Einen typischen Wiener Kaffeehaus Kellner bringt so schnell nichts aus seiner gewohnten Routine und seiner Ruhe ;-) Wie herrlich ist es doch den Tag im Cafe Landtmann mit einer köstlich duftenden Wiener Melange, einer frischen, knackigen Buttersemmel und zwei weichen Eiern im Glas zu beginnen!



 "Ei im Glas" gibt es auch bei mir zu Hause immer wieder in unterschiedlichen Variationen und weil ich heute in meinem Garten noch frische Kapuzinerkresse Blüten und Blätter, Schnittlauch und Thymian geerntet habe gibt es heute ein kulinarisches Schmankerl, das, mitten im Winter (der ja eigentlich keiner ist ;-) ) zur Abwechslung, nach all den süßen und deftigen Weihnachts-, und Adventgerichten mal so richtig herrlich frisch und leicht nach Frühling schmeckt.

"Ei im Glas mit frischen Kräutern und Gemüse

Zutaten (für 2 Personen)

  •  2 Eier, weich gekocht
  • pro Person eine Hand voll frisches Gemüse nach Wahl (z.B. Zuccini, Fenchel, Karotten, Paprika, was immer ihr gerne esst oder euer Kühlschrank zu bieten hat...) in feine Streifen geschnitten
  • 1 Kaffeelöffel Olivenöl 
  • eine kleine Knoblauchzehe 
  • Salz, Pfeffer
  • frische Kräuter, fein gehackt nach Wahl (Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Kresse...)
  • wenn vorrätig frische Kapuzinerkresse Blüten und Blätter
Zubereitung
  • Gemüse waschen, putzen und in feine Streifen schneiden.
  • Knoblauch schälen und fein hacken.
  • Olivenöl erwärmen, Knoblauch darin andünsten, Gemüse zugeben und ca. 5 min weiterdünsten. (Das Gemüse sollte beim Essen noch etwas knackig sein!)
  • Inzwischen Eier aus dem Kühlschrank nehmen, in kochendes Wasser legen, ca. 5 Minuten kochen und kurz mit kaltem Wasser abspülen.
  • 2/3 der fein gehackten Kräuter zum Gemüse geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Gemüse in zwei Gläser verteilen, die geschälten Eier darauf setzen, mit Kräutern und Kapuzinerkresse Blüten dekorieren.





Keine Kommentare:

Kommentar posten