Donnerstag, 19. Mai 2016

Kulinarische Liebesbringer für einen ganz besonderen Besuch!

Manchmal sorgt das Leben eben für die schönsten Überraschungen! Ehrlich gesagt war ich ganz schön sprachlos als mich Servus TV kontaktiert hat und gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte für Servus Krone einen Beitrag über meine "Liebesküche" zu machen! Tja und so richtig sprachlos, das gibt's bei mir ja dann doch eher selten ;-)


Ich bin ein großer Fan von Servus TV. Die Dokumentationen rund um die Themen Natur, Tier- und Bergwelt, Tradition und Brauchtum haben mich von Anfang an fasziniert. WARUM? Weil die Liebe und Wertschätzung, für diese Dinge, die auch ich so sehr empfinde, in jedem einzelnen Bild spürbar und greifbar ist! Die Dokumentationen sind für mich immer ein kleiner Lichtstrahl am Medienhimmel. Sie lassen mich hoffen, das durch die wunderbaren Bilder und die echte und liebevolle Präsentation immer mehr Menschen dazu bewegt werden, die Natur, unsere Heimat und unser damit verbundenes Brauchtum mehr zu schätzen und achtsamer damit umzugehen.


Das Servus TV Team - Jonas Widmer (Ton), Sabine Bauer (Kamera), ganz rechts Doris Riedl-Ahornegger (Redaktion)
Unsere Welt hat es so bitter nötig, dass wir ALLE wieder mehr Bewusstsein und Wertschätzung für die, uns allzuoft als selbstverständlich erscheinenden Dinge, wie z.B. sauberes, klares Wasser, grüne Wälder und Wiesen, Kräuter- und Pflanzenwelt, etc. entwickeln und uns des großen Schatzes unserer Heimat, als heilsame Medizin für Körper und Seele bewusst werden. Servus TV trägt mit seinen qualitätvollen Dokumentationen rund um Natur, Heimat und Brauchtum zu dieser Bewusstseinsbildung in hervorragender Weise bei! 

In diesem Sinne, habe ich mich natürlich riesig darüber gefreut, dass ich meine Arbeit bei Servus TV präsentieren darf. Und weil mir heute, nach diesem sonnigen, wunderbaren Drehtag zum Feiern zumute ist, möchte ich meine Freude mit euch teilen. Für alle Fans von Reginas Wilde Weiber Küche gibt es hier die Rezepte für die im Beitrag gezeigten kulinarischen Liebesbringer - meine "Verhexten Schoko-Mohnkugeln" und mein "Liebeselixier"! 



 
Alles Liebe für euch, habt einen liebevollen Tag und nach Genuß der Köstlichkeiten mit eurem Liebsten/eurer Liebsten sicher auch eine liebevolle Nacht ;-)

Herzlichst, euer wildes Weib!



So nun aber zu den Rezepten, die interessieren euch ja sicher schon :-)

Verhexte Schoko-Mohnkugeln aus Reginas Wilde Weiber Küche


Zutaten Kugeln (für ca. 8 Kugeln)


  • ein Viertel, fertig gebackenen und ausgekühlten  Mohnkuchen (siehe Rezept)
  • ca. 2-3 EL Rosen Himbeermarmelade passiert 

  • 1 Kaffeelöffel Zimtpulver
  • 1 Esslöffel Kakaopulver
  • 1 gute Prise Muskatnuss
  • 5 Tropfen Orangenblütenwasser
  • 1 Teelöffel Rosenwasser
  • 3 EL „Reginas Wilde-Weiber-Liebeselixier“ (optional auch ein guter Rotwein, wer es gerne alkoholfrei liebt nimmt einfach Himbeer- oder Rosensirup)
  • zartbitter Schokoladeraspel zum Wälzen.
  • Etwas Schlagobers und Himbeerpüree zum Garnieren
  • Sinnliche Blüten (ungespritzt!) von der Wiese oder aus dem Garten je nach Jahreszeit für die Garnitur
  • eine große Prise Liebe und ein Hauch sinnlicher Magie


Zutaten Mohnkuchen


  • 200 g gemahlenen Mohn
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 160 g Birkenzucker (optional Rohrohrzucker)
  • 120 g weiche Butter
  • 3 EL „Reginas Wilde-Weiber-Liebeselixier“ (optional auch ein guter Rotwein, oder wer es alkoholfrei liebt nimmt einfach Himbeer- oder Rosensirup) 
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • Fett und Mehl für die Backform 
  • eine große Prise Liebe und ein Hauch sinnlicher Magie


Zubereitung Mohnkuchen

Den Backofen vorheizen. Die Backform einfetten und mit Mehl ausstauben.

Die Eier trennen, Eiweiße mit Salz steif schlagen und nach und nach die Hälfte des Birkenzuckers einrieseln lassen. Die Butter mit der zweiten Hälfte des Birkenzuckers weißschaumig schlagen (dauert ca. 5 Minuten), dann die Eigelbe gut einrühren, Liebeselixier, Mandeln und Mohn unterziehen. Abschließend den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Den Teig in eine Backform füllen und im Ofen bei 160° (Umluft) ca. 1 Std. backen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 


Zubereitung Kugeln
Den ausgekühlten Kuchen (ein Viertel davon!) in grobe Stücke schneiden und in einer Rührschüssel grob zerbröseln. Marmelade und 2 EL „Wilde-Weiber-Liebeselixier“  zufügen und alles zu einer glatten Masse verrühren.
Aus der Masse etwa gleich große Portionen jeweils zu einer Kugel formen, in den Schokoladeraspeln wälzen und kühl stellen!  
Schoko-Mohnkugeln nach Belieben auf Tellern anrichten, mit einigen Tupfen Schlagobers, Himbeerpüree und Blüten servieren.

Tipp: Die Mohnkugeln können im Kühlschrank etwa 1 Woche aufbewahrt werden! Den restlichen Kuchen kann man gut einfrieren, wenn unvorbereitet Besuch kommt einfach aus dem Kühlschrank nehmen, ca. 15 Minuten auftauen lassen, schmeckt wie frisch gebacken!




Kleiner Liebeszauber gefällig?
 Für alle, die noch ein klein wenig Magie ins Spiel bringen möchten habe ich noch einen Liebesspruch den Mann/Frau während des Zubereitens der Kugeln mit auf den Weg bringen kann!



Schoko, Mohn und Reginas Wilde-Weiber-Liebeselixier,  
brauch ich für die Kugeln hier,
all mein Lieben, Sehnen und Verlangen, 
soll sich in der Speise 
für (…..Name des Geliebten/der Geliebten….) fangen,
hex hex hex ich bin bereit, der Liebeszauber ist soweit,
auf dass er wirke wunderbar und macht die große Liebe wahr!


Mein Tipp in Sachen Liebeszauber! Wahre Liebe erfreut sich selbstlos an der Existenz des Anderen, sie ist frei von Besitzdenken und gegenseitigen Ansprüchen. Es ist ethnisch nicht vertretbar Handlungen zu setzen, die das Leben und die Gefühle eines anderen Menschen gegen seinen Willen beeinflusst! Dessen sollte man sich immer bewusst sein, so sehr es auch schmerzt, manchmal hat es ja vielleicht einen tieferen Sinn, dass einem das Leben den Partner/die Partnerin vorenthält, den/die man sich so unbedingt wünscht! 


Reginas „Wilde-Weiber-Liebeselixier“
Reginas Wilde-Weiber-Liebeselixier ist geeignet für SIE und IHN, wirkt herzöffnend, enthemmend, lust- und potenzfördernd und regt erotische Phantasien an.


Du willst wissen, wie das Liebeselixier zubereitet wird? Dann melde dich an zum Workshop "Kulinarische Liebesbringer" am 30.07.2010 im Rauchhaus "Mühlgrub"!

Mehr Informationen zum Kurs und Anmeldung office@gesundmitbildung.at


Lieber Leser, liebe Leserinnen meines Weblogs!
 
Die von mir zur Verfügung gestellten Inhalte (Rezepte, Texte, etc.) meines Weblogs werden mit viel Liebe und Zeitaufwand erstellt und Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bitte achten und wertschätzen Sie im Gegenzug dieses Geschenk an Sie mit einem achtsamen Umgang hinsichtlich der Nutzung der  hier zur Verfügung gestellten Inhalte und Bilder.  
 
Alle Texte dieses Beitrages © Regina Jungmayr
Ausnahmen werden gesondert gekennzeichnet. 
Texte (Textauszüge) dürfen mit Angabe der Quelle und Verlinkung zu meinem Weblog gerne für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch weiterempfohlen und geteilt werden.
Bilder © Regina Jungmayr
Meine Bilder dürfen nicht kopiert oder anderweitig verwendet werden!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!


Keine Kommentare:

Kommentar posten