Sonntag, 14. Februar 2016

Palatschinken Törtchen mit Schoko-Nusscreme und Rosenhimbeeren - jetzt wird gefeiert!

Juhuuu, heute gibt es in Reginas Wilde Weiber Küche was zum Feiern. Ein kleiner, feiner Geburtstag steht an! Fast hätte ich den Termin ja vergessen aber eine liebe Freundin hat mich gestern beim gemütlichen Zusammensein daran erinnert, das es Zeit wird die Korken knallen zu lassen. Reginas Wilde Weiber Küche wird 5! Na, wenn das kein Grund zum Feiern ist! In all dem Trubel, der momentan rund um mich herrscht hätte ich das beinahe vergessen! Darum gibt's jetzt auch kein großes Tam-Tam und keine literarische Lobhudelei sondern schlicht und einfach ein kleines Palatschinken - Geburtstags Törtchen mit Schoko-Nusscreme und Rosenhimbeeren! 






Das Rezept (für zwei kleine Törtchen)


Für den Palatschinkenteig
  • 140g Dinkelmehl
  • 20g Staubzucker
  • eine Prise Salz
  • Je einen viertel Teelöffel (gestrichen!) Kardamom und Zimt
  • 2 Eier
  • 1/4l Milch
  • Öl zum Ausbacken der Palatschinken
Schoko-Nuss-Creme
  • 2 Esslöffel Schoko-Nusscreme eurer Wahl
  • 100ml Schlagobers
Rosenhimbeeren
  • 1 Packung TK Himbeeren
  • 4 Esslöffel Rosenwasser
  • 1 Teelöffel Speisestärke
3-4 Esslöffel Mandelblättchen und 6 Marzipanrosen zum Verzieren (nach Belieben).




 Zubereitung
  • Himbeeren tiefgekühlt in eine großes, feines Sieb geben. Schüssel zum Auffangen des Saftes unterstellen. Himbeeren ganz auftauen lassen, einige Beeren für die Dekoration beiseite legen.
  • Für die Rosenhimbeeren Himbeersaft mit Rosenwasser in einen Topf geben.Speisestärke mit einem kleinen Esslöffel Himbeer-Rosensaft (kalt!) verrühren. Restlichen Saft erwärmen, Speisestärke unterrühren, kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Himbeer-Rosensaft unter mehrmaligen Rühren kalt werden lassen. 

  • Für die Herz-Palatschinken Mehl in eine Schüssel sieben, Staubzucker, Kardamom, Zimt und Salz dazugeben.
  • Mit den versprudelten Eiern und der Milch zu einem dünnflüssigen Teig verrühren.
  • Eine beschichtete Pfanne mit Öl auspinseln und erwärmen. Für die Herzform habe ich einen großen Herzkeksausstecher (ca.12x10cm) am Innenrand mit Öl bepinselt und diesen in die Pfanne mit dem erwärmten Öl gegeben. Form bodenbedeckt (nicht zu dick!) mit Teig ausfüllen und den Herzpalatschinken goldbraun backen. Herzring entfernen, Palatschinkenherz wenden und auch auf der zweiten Seite goldbraun backen. Mit dem restlichen Teig ebenso verfahren. Herzpalatschinken zwischen Küchenkrepp (zum Aufsaugen des Öls!) vollständig auskühlen lassen.
  • Für die Schoko-Nusscreme das Schlagobers aufschlagen und die Schoko-Nusscreme unterrühren.
  • Mandelblättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett so lange bräunen bis sie zart zu duften beginnen. Kalt werden lassen. 
  • Herzpalatschinken auf einem Teller, abwechseln mit Schoko-Nusscreme und Rosenhimbeeren zu einem Törtchen schichten.
  • Törtchen mit Himbeeren, gebräunten Mandelblättchen, Schlagobers und Marzipanrosen verzieren.
Fertig! 

Lieber Leser, liebe Leserinnen meines Weblogs!
 
Die von mir zur Verfügung gestellten Inhalte (Rezepte, Texte, etc.) meines Weblogs werden mit viel Liebe und Zeitaufwand erstellt und Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bitte achten und wertschätzen Sie im Gegenzug dieses Geschenk an Sie mit einem achtsamen Umgang hinsichtlich der Nutzung der  hier zur Verfügung gestellten Inhalte und Bilder.  
 
Alle Texte dieses Beitrages © Regina Jungmayr
Ausnahmen werden gesondert gekennzeichnet. 
Texte (Textauszüge) dürfen mit Angabe der Quelle und Verlinkung zu meinem Weblog gerne für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch weiterempfohlen und geteilt werden.
Bilder © Regina Jungmayr
Meine Bilder dürfen nicht kopiert oder anderweitig verwendet werden!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Keine Kommentare:

Kommentar posten