Samstag, 17. Januar 2015

Mango-Ringelblumen Kuchen mit Limetten-Kokosguss, ein Stück Lebensfreude bitte!

Es macht einfach immer wieder Spaß neue Rezepte in der Küche auszuprobieren und der Kreativität dabei freien Lauf zu lassen. Die Kombinationen von Früchten, Kräuter und/oder Blüten haben es mir dabei besonders angetan weil dabei immer wieder ganz besonders überraschende Geschmackserlebnisse entstehen. Heute war es wieder mal soweit, der graue, trübe und naßkalte Wintertag hat mich dazu veranlaßt einen besonders sonnigen, kulinarischen Lichtblick auf die heutige Kaffeetafel zu zaubern. Mango, Ringelblume, Safran, Kokos und Buttermilch sorgen bei diesem super fruchtigen und saftigen Kuchen für jede Menge lebensfrohe Geschmacksmomente!




In der Volksmedizin wird die Ringelblume wegen ihrer wundheilenden, antiseptischen, stoffwechselanregenden und entzündungswidrigen Eigenschaften hoch geschätzt. Ringelblumen Blüten werden aber nicht nur in der Volksmedizin sehr gerne verwendet sondern auch als bunte, wohlschmeckende Zutat für vielerlei Speisen und Getränke in der Naturküche. Ich verwende nicht nur die frischen Blütenblätter sondern auch die Getrockneten. Ringelblumen färben Speisen wie z.B. Reisgerichte, Cremen oder Süßspeisen wunderbar goldgelb und sie sind deshalb auch ein sehr beliebtes Mittel um auf natürliche Weise mehr Farbe ins Essen zu bekommen. Frisch verwendet geben sie Speisen ein würzige, aromatische und leicht pfeffrige Note weshalb sie auch sehr gerne als Zutat für gschmackige Salate, Suppen und Gemüsegerichte verwendet werden.
Für meinen Workshop "Zauberhafte Blütenküche", bin ich gerade fleissig am Kreieren von neuen Rezepten und am Ausprobieren neuer Speisen und Getränke mit Blüten. Der Mango-Ringelblumen Kuchen mit Limetten-Kokosguss wird mit getrockneten Ringelblumen, Buttermilch und Safran zubereitet  und gibt schon mal optisch einen ersten Vorgeschmack auf den im Juli stattfindenden Workshop.





Lieber Leser, liebe Leserinnen meines Weblogs!
 
Die von mir zur Verfügung gestellten Inhalte (Rezepte, Texte, etc.) meines Weblogs werden mit viel Liebe und Zeitaufwand erstellt und Ihnen kostenfrei zur Verfügung gestellt. Bitte achten und wertschätzen Sie im Gegenzug dieses Geschenk an Sie mit einem achtsamen Umgang hinsichtlich der Nutzung der  hier zur Verfügung gestellten Inhalte und Bilder.  
 
Alle Texte dieses Beitrages © Regina Jungmayr
Ausnahmen werden gesondert gekennzeichnet. 
Texte (Textauszüge) dürfen mit Angabe der Quelle und Verlinkung zu meinem Weblog gerne für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch weiterempfohlen und geteilt werden.
Bilder © Regina Jungmayr
Meine Bilder dürfen nicht kopiert oder anderweitig verwendet werden!
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Keine Kommentare:

Kommentar posten